In der Waldkindergruppe wird das pädagogische Konzept nach Maria Montessori genauso umgesetzt wie in den Montessori - Kinderhäusern. Allerdings sind die Voraussetzungen in der Natur andere. Die Mitarbeiterinnen der Waldkindergruppe  haben über Jahre hinweg ein Konzept für Waldkindergruppen entwickelt, das auch andere Einrichtungen übernommen haben.

Bewegung


Sich zu bewegen bedeutet sich zu entwickeln. Kinder brauchen Bewegungsmöglichkeiten, um sich körperlich und geistig zu entfalten. Natur erforschen, Kontakt mit der Umwelt herstellen, das erleben Kinder in der Waldgruppe.


Ruhe


Ganz bei sich sein. Eins sein mit der Welt. Die Stille der Natur hilft Kindern, sich auf ihre eigene Person und die Dinge um sie herum zu konzentrieren und sich daran zu erfreuen.

Allein und Gemeinsam


Sich begegnen, mit anderen im Dialog sein, sich in die Gruppe einfühlen. Kinder brauchen Erfahrungen, die ihre soziale Kompetenz stärken. Die Natur bietet ihnen Möglichkeiten für spannende und einzigartige Erlebnis