„Wissen ist der einzige Rohstoff, der sich durch Gebrauch vermehrt.“

Das Montessori - Bildungszentrum ist Kooperationspartner des Vereins „Kinderhaus Wiesbaden e.V.“.
Im Rahmen der dort angebotenen Veranstaltungen können pädagogische Fachkräfte und an der Montessori - Pädagogik Interessierte :

  • Informationen zur Montessori - Pädagogik erhalten
  • an Workshops und Vorträgen teilnehmen sowie das von der Deutschen Montessori Gesellschaft verliehene Montessori - Diplom erwerben.

Warum ist es für den Verein wichtig, neben den vielfältigen Angeboten für Kinder auch pädagogische Fort – und Weiterbildung für Erwachsene anzubieten?
Die Montessori - Pädagogik ist das konsequente Konzept einer „Pädagogik vom Kind aus“. Sie verbindet in einzigartiger und bewährter Weise Persönlichkeitsentwicklung, selbsttätigen Wissenserwerb und soziale Bildung miteinander. Ein solch ganzheitliches Bildungskonzept für Kinder und Jugendliche wird bisher im Rahmen staatlicher Ausbildung nicht angeboten.
Der Verein „Kinderhaus Wiesbaden“ hat daher von seinem Bestehen an nicht nur die eigenen Fachkräfte fortlaufend qualifiziert, sondern sein Angebot für alle Interessierten von nah und fern geöffnet. Damit wird dem kosmopolitischen Anspruch der Montessori - Pädagogik auch in der Erwachsenenbildung Rechnung getragen.
Zur Durchführung von Informationsabenden, Vorträgen, Workshops und dem Diplomkurs stehen neben dem Veranstaltungssaal im Haus am Elsässer Platz ein Seminarraum im Erdgeschoss sowie ein Raum mit allen Montessori - Materialien zur Verfügung.

Welche konkreten Angebote der Fort – und Weiterbildung gibt es im Montessori - Bildungszentrum?

  • Regelmäßig einmal im Monat findet MOM statt. MOM ist die Abkürzung von „Montessori offener Montag“. An den betreffenden Montagen stehen zwischen 17 und 19 Uhr pädagogische Fachkräfte bereit, alle Fragen zur Montessori - Pädagogik zu beantworten. Wer also wissen will, was Montessori - Pädagogik eigentlich ist, wo sie praktiziert wird, wie man sie lernen kann, usw. ist bei MOM genau richtig.
  • Kernstück des Bildungszentrums ist der alle zwei Jahre neu startende Montessori - Diplomkurs. Er umfasst eine gründliche theoretische und praktische Montessori - Ausbildung durch erfahrene Dozenten und Dozentinnen. Nach einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Diplom der Deutschen Montessori Gesellschaft.
  • Neben dieser Basisausbildung bietet das Bildungszentrum einen jährlich wechselnden Zyklus von Weiterbildungsangeboten, meist in Form von Wochenendseminaren und Workshops an. Diese Angebote sind offen für ehemalige Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sowie für sonstige Interessierte aus Kindergärten und Schulen.

Die MOM Termine und das Seminarprogramm stehen hier als Download zur Verfügung oder man lässt sich in den elektronischen Verteiler aufnehmen.

  • Das jüngste „Kind“ des Bildungszentrums ist das „Zentrum für das junge Kind“. Es umfasst ein Beratungsangebot speziell für Eltern mit ganz jungen Kindern, einen modellhaft eingerichteten Raum mit Gegenständen und Materialien, sowie Schulungsangebote für die Krippenerziehung auf Basis der Montessori - Pädagogik.